25.03.2021 - "Füreinander da sein" 
- Beispiele kirchlichen Lebens in Zeiten der Krise

"Füreinander da sein" -
Online-Gesprächsabend am
Donnerstag, 25.03. 2021 um 19:00 Uhr

Die Corona Krise fordert unseren Glauben und unser Gemeindeleben heraus. Je nach Gaben und Voraussetzungen gehen wir unterschiedlich mit dieser Krise um.

Wir glauben, dass in unseren Gemeinden viel Gutes und Kreatives geschieht.
Gerade jetzt und genau so sind wir "Kirche in Zeiten der Krise".

Es tut gut, dies dankbar wahrzunehmen, sich davon zu erzählen und sich so gegenseitig Mut zu machen.

Also: Kein "man müsste … " "man könnte …", "vielleicht sollte man …",
sondern:
Einander erzählen, was läuft;
berichten, was gelingt;
sich daran freuen, was Gottes Geist schafft und so Impulse für das eigene Tun erhalten

Vom kleinen Einkaufsdienst über die Gottesdienste online bis hin zu Telefonketten, und …, und…, und…

Eingeladen sind Ehren- und Hauptamtliche Mitarbeitende der ELKB, sowie alle anderen Interessierten.

Geplanter Ablauf:

  • Sich-Einfinden und Erläuterung der Technik: 1/2 Stunde vorher (30 Min)
     
  • Begrüßung (Pfr. Andreas Beneker, Bad Alexandersbad)
     
  • Geistlicher Einstieg (Pfr. Chr. Schmidt, Marktredwitz)
     
  • Interviews mit Gemeindegliedern als Kurzimpulse zur Leitfrage:
    Wie haben wir in der Krise die Beziehungen aufrecht erhalten
    (Drei Beispiele - als Einspieler)
     
  • Gespräche in Gruppen: "Sich gegenseitig vom Gelingen berichten" (20 Min)
     
  • Zwischenplenum mit Impulsfragen (Pfr. Beneker)
     
  • Impuls: Beziehungen leben trotz/in/mit Corona (15-20 Min)
    (Martina Jakubek, Diakonin, Sozialpädagogin, Amt für Gemeindedienst der ELKB, Nürnberg)
     
  • Fragen, Ideen, Rückmeldung aus dem Chat…
     
  • Segen zum Abschied (gegen 21:00 Uhr)

 

Anmeldung