Bedingungsloses Grundeinkommen – Positive Vision oder Ende der Solidargemeinschaft?

3. Teil der Veranstaltungsreihe "Wird die Rente reichen?"

25.06.2019
25.06.2019
Termin: Dienstag, 25. Juni 2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Die Theorie des "Bedingungslosen Grundeinkommens" (BGE) wird aktuell weltweit diskutiert: Jedes Gesell-schaftsmitglied soll an den Gesamteinnahmen dieser Gesellschaft beteiligt werden, unabhängig von seiner Arbeitsleistung und seiner Bedürftigkeit. Das klingt auf den ersten Blick sehr verlockend, aber kann das tatsächlich funktionieren? Und ist es gerecht? Die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) spricht sich energisch für dieses Modell aus; der evangelische Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (kda) ist eher skeptisch. Wir wollen die Argumente beider Seiten kennenlernen.

Kategorie

Politik und Gesellschaft

Referentinnen / Referenten

  • Dr. Harry W. Jablonowksi, ehemaliger Mitarbeiter des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD, Bochum
  • Prof. Dr. Bernhard Neumärker, Hochschullehrer, Freiburg

Leitung

  • Dr. Johannes Rehm, Leiter des kda, Nürnberg
  • Dr. Joachim Twisselmann

Anmeldeoptionen

  • Diese Veranstaltung ist kostenfrei; um Anmeldung wird gebeten.: 0,00 €