Seminare suchen und anmelden

Das Kreuz mit dem Kreuz

Die Bedeutung des Kreuzestodes Jesu

Termin: Freitag, 07. August, 18:00 Uhr bis Sonntag, 09. August 2020, 13:00 Uhr

Die christliche Verehrung des gekreuzigten Jesus war für viele antike Menschen eine bodenlose Dummheit oder ein ärgerlicher Skandal. Für heutige Christen heißt die Frage: Wie kann man den Tod Jesu so verstehen, dass damit nicht das Bild eines rachsüchtigen Gottes transportiert wird, der das Opfer seines Sohnes braucht, um uns Menschen gnädig sein zu können. In diesem Seminar werden wirkungsgeschichtlich bedeutsame Deutungen des Todes Jesu vorgestellt und anhand neutestamentlicher Kriterien diskutiert. Es wird deutlich werden, dass der Glaube an den Gekreuzigten das antike Gottesbild revolutioniert hat und zu der christlichen Grundüberzeugung führte, dass Gott die Liebe ist.

Kategorie

Glaube und geistige Orientierung

Leitung

  • Dr. Peter Hirschberg

Anmeldeoptionen

  • Doppelzimmer (zzgl. 1,00 Kurtaxe): 125,00 €
  • Einzelzimmer (zzgl. 1,00 EUR Kurtaxe): 146,00 €


Teilnehmerinformation

Nur noch wenige Plätze verfügbar