Entdeckungen entlang der Eger

Wandernd die Natur erkunden

29.05.2019
02.06.2019
Termin: Mittwoch, 29. Mai, 18:00 Uhr bis Sonntag, 02. Juni 2019, 13:00 Uhr

Einer der Flüsse, der im Fichtelgebirge entspringt und dann in eine der vier Himmelsrichtungen weiterfließt, ist die Eger. Wir folgen ihr in drei Tagesetappen: von der Quelle ostwärts, dann über die tschechische Grenze hinweg ins "Egerland". Unterwegs besichtigen wir alte Mühlen und informieren uns über die Wassernutzung im Wasserkraftwerk. Wir erkunden Orte und geschichtliche Spuren, sehen und hören von Lebewesen, die in und an
der Eger vorkommen. Das Wellertal gilt als Rückzugsraum für seltene Arten. Wir laufen täglich etwa 15 km, kehren mittags ein und feiern Andacht am Wegrand. Wir bekommen Erklärungen zu den Schätzen der Region und begreifen die Natur als schützenswertes Gut.
Morgens bringt uns ein Bus zum jeweiligen Ausgangs-punkt, abends wieder zurück nach Bad Alexandersbad.

Kategorie

Lebensgestaltung und Kreativität

Leitung

  • Heidi Sprügel
  • Dr. Joachim Twisselmann

Anmeldeoptionen

  • Einzelzimmer (zzgl. 2,- EUR Kurtaxe): 270,00 €
  • Doppelzimmer (zzgl. 2,- EUR Kurtaxe): 228,00 €