Nur die Liebe macht frei

Die Mystik Marguerite Poretes

29.03.2019
31.03.2019
Termin: Freitag, 29. März, 18:00 Uhr bis Sonntag, 31. März 2019, 13:00 Uhr

Marguerite Porete, eine Zeitgenossin Meister Eckharts (13./14. Jh.), ist eine bedeutende Mystikerin und wurde 1311 als Ketzerin in Paris verbrannt. Mit ihrer, vom Pathos der Freiheit durchdrungenen Liebesmystik stellt sie sich gegen jede Art religiöser Zwänge und kann so auch heute noch wertvolle Impulse für eine reife und emanzipierte Spiritualität vermitteln. Prof. Dr. Dietmar Mieth, renommierter Eckhart-Experte, wird uns lebendig und anschaulich in ihr Denken und Glauben einführen.

Kategorie

Glaube und geistige Orientierung

Referentin / Referent

  • Prof. Dr. Dietmar Mieth, Professor für theologische Ethik/Sozialethik, Universität Tübingen

Leitung

  • Dr. Peter Hirschberg

Anmeldeoptionen

  • Einzelzimmer (zzgl. 1,- EUR Kurtaxe): 150,00 €
  • Doppelzimmer (zzgl. 1.- EUR Kurtaxe): 130,00 €