Seminare suchen und anmelden

Was ist mit "Arbeiten 4.0" gemeint

"Sozialpolitisches Gespräch"

Termin: Dienstag, 17. März 2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Digitalisierung beinhaltet eine grundlegende Veränderung unserer Arbeitsweise und unseres Wirtschaftens. Zahlreiche Arbeitsprozesse werden im Zuge dieses umfassenden Veränderungs- und Weiterentwicklungsprozesses automatisiert und digitalisiert. Revolutionär wird diese Entwicklung vor allem dadurch, dass künftig immer umfassender Algorithmen für uns arbeiten und wir durch Künstliche Intelligenz sowie Robotik in der Arbeitswelt neue "Kollegen" erhalten werden. Prof. Dr.-Ing. Peter Heß ist ein ausgewiesener Experte für diese Entwicklungen. Er forscht und lehrt an der Fakultät Maschinenbau und Versorgungstechnik der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm.

Dieses "Sozialpolitische Gespräch" ist Teil 1 der Veranstaltungsreihe "Arbeit im Alltag 4.0" Welche Grenzen braucht die Entgrenzung von Arbeit und wer kann sie ziehen?
Weitere Termine:
Wie verändert "Arbeit 4.0" den betrieblichen Alltag? Betriebsbesuch bei der Firma NETZSCH, Selb, Di., 28.04.2020, 14:00 - 16:00 Uhr
Evangelische Orientierungen in der "Arbeitswelt 4.0", Di., 26.05.2020, 19:00 bis 21:00 Uhr

Kategorie

Politik und Gesellschaft

Referentin / Referent

  • Prof. Dr.-Ing. Peter Heß, Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg

Leitung

  • Dr. Joachim Twisselmann
  • Dr. Johannes Rehm, Pfarrer, Leiter des kda, Nürnberg

Anmeldeoptionen

  • Diese Veranstaltung ist kostenfrei: 0,00 €