Wie funktioniert unser Rentensystem im Einzelnen und welche Alternativen gibt es schon?

1. Teil der Veranstaltungsreihe "Wird die Rente reichen?"

07.05.2019
07.05.2019
Termin: Dienstag, 07. Mai 2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Die Altersversorgung der Menschen in Deutschland profitiert zurzeit von der guten wirtschaftlichen Lage und der hohen Zahl von Beschäftigten. In einem beispiellosen Kraftakt können sogar die Renten der ostdeutschen Beschäftigten bis zum Jahr 2025 vollständig angeglichen werden. Gleichzeitig werden aber ab 2020 die geburtenstarken Jahrgänge in den Ruhestand gehen. Immer weniger Jüngere werden für immer mehr Ältere die Rente finanzieren müssen. Und die rasante Digitalisierung immer größerer Wirtschaftsbereiche verändert die Finanzierungsbasis der Sozialsysteme grundlegend. Wie ist das alles zu verstehen und welche alternativen Konzepte gibt es schon heute in anderen Ländern?

Kategorie

Politik und Gesellschaft

Referentin / Referent

  • Martin Waßink, Institut für finanzielle Allgemeinbildung, Weiden

Leitung

  • Dr. Johannes Rehm, Leiter des kda, Nürnberg
  • Dr. Joachim Twisselmann

Anmeldeoptionen

  • Diese Veranstaltung ist kostenfrei; um Anmeldung wird gebeten.: 0,00 €