Allgemeine Geschäfts­bedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Auszug) des Evangelischen Bildungs- und Tagungszentrums Bad Alexandersbad (EBZ), Markgrafenstraße 34, 95680 Bad Alexandersbad


Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung auf alle Buchungen und
Reservierungen bei denen unsere Einrichtung als Veranstalter auftritt. Sie gelten ebenfalls für
Buchungen und Reservierungen unserer Geschäftspartner bei denen wir nicht selber
Veranstalter sind. Entgegenstehende oder von unseren Bedingungen abweichende Regelungen
des Geschäftspartners wird hiermit widersprochen, es sei denn wir hätten ausdrücklich
schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn
wir in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen des Geschäftspartners
Buchungen oder Reservierungen vorbehaltlos ausführen.


Anmeldung, Reservierung

Die Veranstaltungen finden, wenn nicht anders vermerkt, im EBZ Alexandersbad statt. Zu
allen Veranstaltungen sind verbindliche Anmeldungen erforderlich. Sie können schriftlich,
per Fax oder Email erfolgen.


Seminarorganisation und Unterbringung

Sie erhalten nach der Anmeldung eine Anmeldebestätigung.
Das EBZ Alexandersbad bemüht sich, Unterbringungswünsche zu berücksichtigen. Bei
Einzelbelegung eines Doppelzimmers sind die Kosten für die Einzelunterbringung zu
entrichten.
Wird das Haus für eigene Veranstaltungen gebucht, sind die vereinbarten Termine und die
vorgemerkten Teilnehmerzahlen verbindlich. Besondere Leistungen, wie zum Beispiel
zusätzliche Seminarräume, zusätzliche Medien u. dgl. sind im Voraus zu buchen.
Bei Veranstaltungen mit Kindern und Jugendlichen ist die altersentsprechende Betreuung und
Aufsicht zu gewährleisten.


Teilnahme und Teilnahmebeiträge

Die Teilnahme an Veranstaltungen des EBZ ist grundsätzlich nur als ganze buchbar, es sei
denn, dies ist in der Veranstaltungsausschreibung ausdrücklich anders vermerkt. Bei Abreise
aus Gründen, die vom EBZ nicht zu verantworten sind, ist daher grundsätzlich keine
Erstattung möglich.
Das EBZ Alexandersbad achtet bei der Kalkulation seiner Teilnahmebeiträge und
Übernachtungskosten auf ein faires Preis/Leistungsverhältnis. Dies gilt für die
Teilnahmegebühren ebenso, wie für Übernachtungsbeiträge und Tagungspauschalen. Die
Verrechnung einzelner Leistungen verursacht demgegenüber einen unverhältnismäßig hohen
Verwaltungsaufwand. Wir bitten daher um Verständnis dafür, dass eine einzelne
Verrechnung nicht in Anspruch genommener Leistungen nicht möglich ist.

 

Preisbindung

Wir behalten uns das Recht vor, bei Verträgen mit einer vereinbarten Laufzeit von mehr als 4
Monaten die Preise entsprechend den eingetretenen Kostenänderungen, insbesondere
aufgrund von Tarifverträgen und/oder Materialpreisänderungen, zu erhöhen oder
herabzusetzen. Dies gilt auch im Falle einer veränderten Besteuerung unserer Leistungen.
Beträgt die Erhöhung mehr als 10 % des vereinbarten Preises, steht dem Geschäftspartner ein
außerordentliches Kündigungs- bzw. Rücktrittsrecht zu.
Aufrechnungsrechte stehen dem Geschäftspartner nur zu, wenn seine Gegenansprüche
rechtskräftig festgestellt unbestritten oder von uns anerkannt sind. Schuldbefreiende
Zahlungen sind innerhalb von 2 Wochen ab Rechnungsdatum zu leisten. Nachlässe gewähren
wir entsprechend der gültigen Preislisten.


1. Rücktritt, Ausfallgebühren

Im Falle einer kurzfristigen Absage eines Teilnehmenden (8 Tage vor Veranstaltungsbeginn
und später) sind 50% der Veranstaltungskosten zu begleichen. Bei Absagen am
Veranstaltungstag oder bei unentschuldigtem Fernbleiben werden die Gesamtkosten fällig.
Diese Gebühren entfallen, wenn jemand von der Warteliste nachrücken kann oder ein/e
Ersatzteilnehmer/in benannt wird.

 

2. Selbstorganisierte Tagungen im EBZ Alexandersbad

Falls Ihre Veranstaltung in unserem Haus nicht zustande kommt, bitten wir um sofortige
schriftliche Benachrichtigung. Sollte keine Ersatzreservierung gebucht werden können, bitten
wir um Verständnis dafür, dass wir eine Ausfallentschädigung berechnen müssen. Eine
Absage ist für uns mit erheblichen wirtschaftlichen Belastungen verbunden. Dies hat vor
allem seine Gründe darin, dass unser Haus für Tagungen Einkäufe tätigen muss, die dann
nicht benötigt, aber gezahlt werden müssen. Ähnliches gilt für die Planung von Diensten im
Haus. Vor allem aber sind so kurzfristig in der Regel keine Ersatzbuchungen möglich.

 

2.1 Die Stornobedingungen für gänzlich abgesagte Veranstaltungen Dritter im EBZ
Alexandersbad lauten wie folgt:

· Ab 12 Wochen vor Beginn der Veranstaltung auf die gesamten Pensionskosten: 50 %
· Ab 3 Wochen vor Beginn der Veranstaltung auf die gesamten Pensionskosten: 75 %
· Ab 3 Tage vor Beginn der Veranstaltung auf die gesamten Pensionskosten : 100 %
des vereinbarten Buchungsumfangs bzw. Preises. Organisiert der/die Besteller/in eine
entsprechende Ersatzbelegung, kommt o.a. Regelung nicht zum Tragen.

 

2.2 Die Stornobedingungen bei Reduzierung der Personenzahl lauten wie folgt:

Die Reduzierung bis zu 10 % der gebuchten Teilnehmerzahl ist bis drei Tage vorher kostenlos
möglich.
Danach wird für Absagen bis 10% der gebuchten Teilnehmerzahl eine Bearbeitungsgebühr
von 5 € p. P. erhoben.
Für Absagen über 10% hinaus werden die unter 2.1 genannten Fristen und Gebühren in
Anschlag gebracht.
Für alle gebuchten Leistungen kommt grundsätzlich der Besteller/die Bestellerin auf. Nur mit
diesem/er kommt ein wirksamer Vertrag zustande.


Haftung

Unsere Schadensersatzhaftung ist, gleich aus welchen Rechtsgrund, auf Vorsatz und grobe
Fahrlässigkeit, einschließlich des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit unserer Vertreter
oder Erfüllungsgehilfen, beschränkt. Im Fall der Verletzung einer wesentlichen
Vertragspflicht haften wir nur für den Grad des Verschuldens. Die Haftung wegen
schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt; dies
gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, bei arglistiger
Täuschung. Wir übernehmen keine Haftung für Garderobe oder persönliche Gegenstände
unserer Geschäftspartner und Gäste. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Nutzung des
Aufzuges im EBZ durch unbeaufsichtigte Kinder ergibt, ist ebenso ausgeschlossen


Datenschutz

Zum Zweck einer effektiven Teilnehmendenbetreuung speichert das EBZ persönliche Daten.
Diese Daten unterliegen dem Datenschutz und werden nie an Dritte weitergegeben.


Parkordnung

Die Parkordnung auf dem Gelände ist einzuhalten. Das Parken erfolgt auf eigene Gefahr. Im
Bereich des EBZ gilt die Straßenverkehrsordnung.


Haustiere

Das Mitbringen von Haustieren in das EBZ ist, u. a. mit Rücksicht auf allergische
Reaktionen anderer Besucher, nicht gestattet. Bei der Suche nach Ausweichquartieren sind wir
gerne behilflich.


Gerichtsstand

Soweit sich aus dem Vertrag nichts anderes ergibt, ist unser Geschäftssitz Erfüllungsort.