Evangelisches Bildungs- und Tagungszentrum
Bad Alexandersbad

Evangelisches Bildungs- und Tagungszentrum
Bad Alexandersbad

Jahresprogramm 2022 herunterladen

Herzlich Willkommen
im EBZ Bad Alexandersbad

Bildungshaus

Wir stehen für engagierte Bildungsarbeit im ländlichen Raum aus evangelischer Perspektive
  • Geistliche Bildung
  • Politische Bildung
  • Umweltbildung
  • Ländliche Entwicklung
  • Ehrenamt in Kirche und Gesellschaft
  • Persönlichkeitsbildung
  • Kreativität

Tagungshaus

Als Tagungsort und Seminarhaus stehen wir für gelebte christliche Gastfreundschaft
  • Ein umfassend ausgestattetes Tagungshaus
  • Unterbringung bis 120 Personen
  • Durchweg EZ/DZ mit Nasszelle
  • 12 bestens ausgestattete Gruppenräume
  • Bierstüberl, Lesekaffee, Kegelbahn, W-LAN
  • 4 rollstuhlgerechte Zimmer
  • Alle wichtigen Räume rollstuhlzugänglich

Stellenangebote:

Koch/Köchin (m/w/d/)
Alle Infos hier!

Prozessgebleiter/in  (m/w/d) für kommunales Konfliktmanatement
(Projektstelle)
Alle Infos hier
 

Kontakt

Gruppenbuchung 09232-9939-10
Frau Küspert

Seminaranmeldung: 09232-9939-0
Frau Zant

Wir sind für Sie da an Werktagen von 8:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13.00 Uhr bis 17:00 Uhr. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch per Email

Bitte beachten Sie unser Hygienekonzept

Haus und Programm

Seminarsuche

Seminare suchen und direkt anmelden

 

ln allen Seminaren suchen

Hausvorstellung

Informieren Sie sich  über unser Tagungshaus

 

Hausvorstellung

Jahresprogramm 2022 als PDF

Unser Jahresprogramm mit den Veranstaltungen für 2022

 

Download

Aktuelles

Allianz für Menschen mit Demenz im Raum Wunsiedel


wir sind Mitglied in der Allianz für Menschen mit Demenz im Raum Wunsiedel und beteiligen uns an entsprechenden Unterstüzungsangeboten. Herzliche Einladung zur Auftaktveranstaltung am 8. Juli um 14:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus in Wunsiedel - Hier erfahren Sie mehr

Projekte und Arbeitsstellen

Netzwerk

Netzwerk "Gemeinsam für die Region"

Projektstelle

Projektstelle gegen Rechtsextremismus

"Demokratie leben"

Bundesprogramm "Demokratie-leben"